Glückstadt

Herzlich willkommen auf der neu gestalteten Web Seite des CDU Ortsverbandes Glückstadt.
Hier werden in regelmäßigen Abständen unsere Sicht auf Themen der Glückstädter Politik, aber auch auf aktuelle Dinge dargestellt.

05.06.2021

Bürgermeisterwahl: CDU nominiert Kandidaten
GLÜCKSTADT Nizar Müller tritt als Kandidat für das Bürgermeisteramt in Glückstadt an. Der 41-jährige Hamburger wird von der CDU nominiert. Die Mitglieder des CDU-Ortsverbands Glückstadt haben sich mit großer Mehrheit für ihn ausgesprochen. Nizar Müller ist Kaufmann und arbeitet als Organisationsentwickler und Projektmanager in einer großen Stiftung im Nordosten von Hamburg. Die Wahl ist am 26. September.
In einer Pressemitteilung der CDU heißt es, dass der Kandidat Glückstadt für „absolut lebens- und liebenswert“ hält. Müller: „Ich wohne aktuell mit meiner Familie im Hamburger Norden und wir möchten gerne in einer ländlichen Gegend unsere Kinder aufwachsen lassen. Ich sehe in Glückstadt einen idealen Standort durch die Nähe zur Metropole. Es ist aber auch die maritime Idylle, die ich hier sehr schätze.“ Für die CDU ist wichtig: Nizar Müller möchte gestalten und nicht nur verwalten. Und das gehe seiner Meinung nach nur, wenn alle Beteiligten an einen Tisch geholt werden.
Die Schwerpunkte seines Wirkens sieht er laut CDU in dem Ausbau und der Optimierung des touristischen Standortes unter maritimem Einfluss. Das stärke die lokale Wirtschaft und helfe dabei, neue Gewerbeeinheiten in Handel und Industrie anzusiedeln. Besonders liegen ihm die Förderung des Sportangebotes für Alt und Jung und die Verlässlichkeit bei Kindergärten und Schulen am Herzen, sowohl digital als auch analog. „Wir sind in einer Zeit der digitalen Transformation und wollen es schaffen, beide Welten miteinander zu verbinden, um wieder mehr Gemeinschaft zu schaffen.“
Eine große Herausforderung sieht Müller darin, generationengerechten Wohnraum zu schaffen, der auf die veränderten Bedürfnisse der heutigen Zeit hinzielt. „Senioren, Singles und Familien haben heute andere Anforderungen an Wohnraum, als es noch vor 20 Jahren der Fall war – darauf müssen wir reagieren.“ Für ihn steht fest, dass alle künftigen Konzepte eine nachhaltige Handschrift tragen müssen, in der sich Ökologie und Ökonomie nicht ausschließen. Die CDU-Ortsvorsitzende Ebba Okkens-Theuerkauf freut sich, dass Nizar Müller Bürgermeister von Glückstadt werden will. „Eine Mitgliederversammlung unter Coronabedingungen zu organisieren war neu für uns, aber mit vereinten Kräften haben wir es geschafft und sind mit traumhaften Wetter belohnt worden. Nizar Müller passt zu Glückstadt und wird unsere Stadt als Bürgermeister bereichern.“ Wer Fragen an den Kandidaten Nizar Müller hat, kann ihn gerne auf Facebook kontaktieren.
Keine Angaben macht die CDU zu der Tatsache, dass die amtierende Bürgermeisterin Manja Biel 2015 bei ihrer Wahl von der CDU unterstützt wurde. Die Wahlperiode geht noch bis Mai 2022. Sie will sich aber nochmal zur Wahl stellen.

Christine Reimers für die Glückstädter Fortuna vom 5. Juni 2021

 


09.02.2021

Der Wirtschaftsausschuss am 2. Februar 2021, wurde pandemiebedingt erstmals erfolgreich als Videokonferenz abgehalten. Die Tagesordnung findet sich hier: Tagesordnung - Sitzung des Wirtschaftsausschusses (glueckstadt.de)
Es wurde unter anderem beschlossen, dass das Teilstück der „Pentzstraße“ zwischen der „Bahnhofstraße“ und der „Christian-IV.-Straße“ in „Am Jüdischen Friedhof“ umbenannt wird. Ein wichtiges Zeichen, um jüdisches Leben in Deutschland im Alltag sichtbarer zu machen.
Außerdem wurde die Errichtung der Gedenktafel zum Mord am Bahnhof beschlossen. So wird ein Rechercheprojekt von Schülern des Detlefsengymnasiums in Glückstadt über den SS-Räumungstransport vom KZ-Woffleben mit Halt in Glückstadt umgesetzt und öffentlich ein Platz der Erinnerung geschaffen. Der link informiert über das Projekt der Gymnasiasten: „Da haben wir ja hier Glück gehabt“ – Räumungstransport mit Halt in Glückstadt | Spurensuche Kreis Pinneberg und Umgebung (spurensuche-kreis-pinneberg.de). ml


28.01.2021

Der Glückstädter Hendrik Pekeler ist zum Handballer des Jahres 2020 gewählt worden. Der CDU Ortsverband gratuliert herzlich.ml


28.01.2021

Am 19. Januar berichtete die "Glückstädter Fortuna" über den Rücktritt des Stadtvertreters und Bauauschussmitgliedes Jürgen Albers (BfG Fraktion), der mit heftigen Angriffen seinerseits gegen die Mitglieder des städtischen Bauausschusses, dabei speziell gegen CDU-Mitglieder, und mit Berichten aus nicht öffentlichen Sitzungen einherging. Er muss mit einem Ordnungswidrigkeitsverfahren rechnen. Die Mitglieder aller Fraktionen des Ausschusses haben die Anschuldigungen in aller Deutlichkeit zurückgewiesen.ml


23.12.2020

So geht es nun zu Ende, ein Jahr in dem vieles nicht angenehm überraschend, für viele insgeheim beängstigend und so ganz anders war. Die Covid 19 Pandemie hat an uns alle Anforderungen gestellt, die wir uns so haben nicht vorstellen können. Sie hat aber auf vielen Ebenen auch eine neue Gemeinsamtkeit, Solidarität und Zusammenhalt geschaffen. Mit dem Wunsch, dass dieser Weg zuversichtlich weiterverfolgt wird wünschen wir allen Bürgern ein besinnliches Weihnachtsfest und senden die besten Wünsche für das neue Jahr. Bleiben Sie vor allem gesund.
CDU Ortsverein Glückstadt.


Ebba Okkens-Theuerkauf (1. Vorsitzende)


03.12.2020

Sitzung Bauausschuss vom 30.11.2020

EAW Gelände
Der Bauausschuss hat die erneute Auslegung des Flächennutzungsplans und des B-Plans 3.50, betreffend das EAW Gelände beschlossen. Die öffentliche Auslegung erfolgt vom 12.- 25. Januar 2021 im Glückstädter Rathaus. Die erneute Auslegung wurde notwendig, weil sich im Laufe der Bearbeitungen Änderungen im Baugebiet, vorallem bei der Regenwassererfassung ergaben. Alle Änderungen sind im Bild aufgelistet. Sobald die Stadt dann den Erschließungsvertrag mit dem Investor geschlossen hat, kann es hoffentlich endlich losgehen. Dieser Vertrag  wird seit langem verhandelt. Er regelt die Ausführung von Straßen, Versorgungseinrichtungen und baulichen Einrichtungen, welche der Investor erstellt, die aber von der Stadt Glückstadt nach Erstellung in ihre Verantwortung  übernommen werden. Er ist zwingend erforderlich, damit die Stadtvertretung den notwendigen Satzungsbeschluss fassen kann und der B-Plan damit Gültigkeit erlangt. Alle Fraktionen hoffen nun auf baldiges Einvernehmen und Klärung der noch strittigen Punkte. Auf Nachfrage wird von der Stadtverwaltung damit gerechnet, diesen Satzungsbeschluss im März 2021 vorlegen zu können.ml

(Anmerkung: die in roter Schrift aufgeführten Änderungen machen eine erneute Auslegung zwingend notwendig, die anderen Änderungen hätten das nicht unbedingt erfordert)


28.11.2020

Die CDU Fraktion Glückstadt teilt mit, dass der Stadtvertreter Herr Volker Schulz mit Wirkung vom 26.11.2020 auf eigenen Wunsch die Fraktion verlassen hat. Wir danken Volker für die geleistete Arbeit und wünschen Ihm für die Zukunft alles Gute. Als Konsequenz wird Herr Schulz aus dem Haupt- und dem Bauausschuss abberufen.


CDU Fraktion Glückstadt
Krafft-Erik Rohleder
Fraktionsvorsitzender


26.11.2020

Und da gibt es gerade etwas Wichtiges zu berichten: aktuell werden in Glückstadt Bürgerinnen und Bürger per Telefon immer wieder mit dubiosen Anrufen belästigt. Der Anrufer teilt mit, dass der Angerufene ab Januar einen neuen Stromlieferanten hat und weniger bezahlen muss.  Dann soll man seine aktuelle Kundennummer und die eigen Zählernummer (nicht den Zählerstand) mitteilen. Vorsicht Falle! Da will jemand persönliche Daten sammeln um sie dann vermutlich zu verkaufen. Tip: Legen sie einfach auf.
Bleiben Sie gesund. (ml).