Zwischen Fossilien und Standortpolitik

27.08.2018

CDU erkundet Lägerdorfer Kreidegrube

Zu einem ganz besonderem "Sonntagsspaziergang" traf sich die CDU Steinburg am 26. August. Der internen Einladung zur Grubenführung in der Kreidegrube Heidestraße in Lägerdorf folgten 22 Teilnehmer. Nach Belehrungen und Einführungen in die Vielfalt der möglichen versteinerten Fundstücke brach die Gruppe auf, um selbst Fossilien im Abraum zu finden. Schnell fand man "Donnerkeile" (versteinerte Gehäuseenden des Belemniten, eines prähistorischen Kopffüßlers), Seeigel und Austern, welche seit Millionen von Jahren in den Kreideschichten der Grube verborgen waren. Als dann der Hobby-Paläontologe und Grubenführer Dirk Schnoor einen etwa 50cm großen, versteinerten Ammoniten entdeckte, packte die Sammelleidenschft auch den letzten Teilnehmer der Gruppe.

Auch Lägerdorfs Bürgermeister Jürgen Tiedemann nahm an der Veranstaltung teil und nutzte die Gelegenheit, um mit unserem Bundestagsabgeordneten Mark Helfrich und der örtlichen Kreistagsabgeordneten Claudia Buschmann ins Gespräch zu kommen. Die Entwicklung und hier vor allem die Chancen des Ortes Lägerdorf standen dabei im Mittelpunkt. Nach gut vier Stunden neigte sich der Ausflug dem Ende. Teils sehr schöne Funde konnten die Teilnehmer mit nach Hause nehmen. Neben diesen nahmen sie aber auch die Eindrücke rund um die Grube und die wirtschaftliche Bedeutung des Holcim-Werkes für unseren Kreis mit.