Mark Helfrich von Kreisvorstand für den Bundestag vorgschlagen

26.08.2020

Helrich soll erneut kandidieren

Der Bundestagsabgeordnete Mark Helfrich soll erneut für die CDU das Direktmandat für den Bundestag im Wahlkreis Steinburg, Dithmarschen-Süd, Bad Bramstedt erringen. Der Kreisvorstand der Steinburger Christdemokraten schlug den 41-jährigen Wirtschafts- und Energiepolitiker vor.

„Ich freue mich, dass Mark Helfrich erneut kandidiert. Er ist der richtige Kandidat für den Wahlkreis und kennt diesen wie kein anderer. Er hat in den vergangenen Jahren viel für die Region erreicht. Es macht Spaß mit ihm zu arbeiten“, so der Landtagsabgeordnete und Kreisvorsitzende Heiner Rickers. Ähnlich formulierte es Reinhold Wenzlaff, Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion: „Ich spreche mich 120-prozentig für Mark als Kandidaten für die Bundestagswahl 2021 aus. Er hat sehr bürger- und basisnah für die Region gearbeitet. Dafür gebührt ihm nicht nur großer Dank, sondern auch die Unterstützung aller für den kommenden Wahlkampf.“
Ein Kreisparteitag in Kellinghusen wird am 3. September den CDU-Direktkandidaten für das Bundestagsmandat küren. Dazu wird Ministerpräsident und CDU-Landeschef Daniel Günther mit einer Rede erwartet.

Quelle: s:hz vom 25.08.2020