A20 - Diskussion im Kreis Steinburg

14.05.2020
Argument

"Offensichtlich versuchen die Grünen hier unter dem Label Corona das durchzusetzen, was sonst nicht funktioniert." Mark Helfrich, MdB

Zur neu angefachten Diskussion um den Bau der A20 nehmen sowohl unser Bundestagsabgeordneter Mark Helfrich als auch der Horster Kreistagsabgeordnete Stefan Lange in der Norddeutschen Rundschau Stellung. So zitiert die Zeitung:

Offensichtlich versuchen die Grünen hier unter dem Label Corona das durchzusetzen, was sonst nicht funktioniert. Mark Helfrich

Der Unionsabgeordnete bestreitet den steigenden Kostendruck auf die Haushalte in Verbindung mit der Corona-Krise nicht, sagt aber: „Dieses Projekt ist so weit fortgeschritten, dass wir es schnellstmöglich umsetzen wollen.“ Das Übertragen der Verantwortung auf die Projektgesellschaft Deges sei der absolut richtig Schritt gewesen. „Auch Elektro- oder wasserstoffbetriebene Fahrzeuge müssen auf Straßen fahren“, so Helfrich weiter.
Man kann sich nur noch wundern, wofür die Corona-Pandemie mittlerweile alles herhalten muss. Stefan Lange

„Ihren jahrzehntelangen Widerstand gegen den Bau der A20 begründen die Grünen nunmehr mit der von der Corona-Pandemie ausgelösten Wirtschaftskrise. Das ist alter Wein in neuen Schläuchen. Die Angst vor dem Bedeutungsverlust treibt in der grünen Partei immer wieder neue Blüten.“
– Quelle: https://www.shz.de/28328297 ©2020 – Quelle: https://www.shz.de/28328297 ©2020 – Quelle: https://www.shz.de/28328297 ©2020