Christlich Demokratische Union Deutschlands CDU Steinburg
  Kreisverband Steinburg  
Aktuell
Termine
Pressearchiv
Kreisvorstand
Ortsverbände
Kreistag
Landtag
Bundestag
Vereinigungen
Surf-Pool
Kreisgeschäftsstelle
Impressum
Kontakt
Mitmachen in der CDU

Pressemitteilung
Austermann: "Kohlekraft ist verantwortbar"
Pressemitteilung drucken
21.12.07
 
(Quelle: Norddeutsche Rundschau, bjl) Die CDU-Ortsverbände der Wilstermarsch auf die geplanten Kohlekraftwerke in Brunsbüttel einschwören - Das war die Mission von Dietrich Austermann. Der Wirtschaftsminister war am Mittwochabend in Wilster zu Gast.


Von den geplanten vier Kraftwerken würden maximal zwei gebaut werden, erläuterte Austermann. Energie sei jedoch Voraussetzung für die Ansiedlung von Betrieben. Daher sei ein großes Kraftwerk Mindestvoraussetzung, um den Industriestandort Brunsbüttel zu sichern. Vor dem Hintergrund der terminierten Stilllegung des Kernkraftwerkes im Jahr 2009 und mit Blick auf die Kohlekraftwerke lautete das Fazit Austermanns: "Das Ganze ist verantwortbar." Ziel sei es nicht nur, Energieträger zu schaffen, sondern durch neue Betreibergesellschaften auch die Strompreise zu senken.

Dem landläufigen Vorurteil, Kohlekraftwerke seien Dreckschleudern, entgegnete der Wirtschaftsminister: "Jedes Kraftwerk, das wir neu bauen, ist besser als ein altes. Es werden die modernsten Kraftwerke, die es in Deutschland gibt." So werde man die technische Möglichkeit prüfen, das ausgestoßene CO2 zu binden und unterirdisch zu lagern. Dies soll in naher Zukunft zur Energiegewinnung dienen.

Über die im Anschluss an Austermanns Rede nicht öffentliche Diskussionsrunde informierte gestern Hans Jörn Arp, Mitglied des Landtages, unsere Zeitung: "90 Prozent der Wortmeldungen bezogen sich auf das Problem mit zusätzlicher Verkehrsbelastung durch Züge und Lkw." Diese möglichst gering zu halten, habe man als Auftrag mitgenommen. "Es herrscht auch weiterhin Angst und Besorgnis der Landwirte darüber, dass die Qualität ihrer Produkte leidet", verriet Arp. Am Ende jedoch habe es eine große Übereinkunft gegeben: "Auf beiden Seiten herrschte letztlich Verständnis für die Sicht der jeweils anderen."
Bengt-Jendrik Lüdke(sh:z)

Mark Helfrich MdB
Mark Helfrich MdB
Hans-Jörn Arp MdL
Hans-Jörn Arp MdL
Heiner Rickers MdL
Heiner Rickers MdL
CDU Schleswig-Holstein
CDU Schleswig-Holstein
 A20 sofort!
A20 sofort!
Linie
  © www.hoher-norden.de