Christlich Demokratische Union Deutschlands CDU Steinburg
  Kreisverband Steinburg  
Aktuell
Termine
Pressearchiv
Kreisvorstand
Ortsverbände
Kreistag
Landtag
Bundestag
Vereinigungen
Surf-Pool
Kreisgeschäftsstelle
Impressum
Kontakt
Mitmachen in der CDU

Pressemitteilung
Werner Schultze tritt wieder an
Pressemitteilung drucken
29.11.07
 
(Quelle: Norddeutsche Rundschau, js) Seit zehn Jahren ist Werner Schultze aus Brokdorf Mitglied des Steinburger Kreistages. Bei der Neuwahl des Parlaments am 25. Mai nächsten Jahres will er erneut als Direktkandidat für die CDU antreten.


Auf einer Wahlkreis-Mitgliederversammlung der Ortsverbände Beidenfleth, Brokdorf und Wewelsfleth in der Mehrzweckhalle ist er am Dienstagabend für eine Kandidatur vornominiert worden. In geheimer Abstimmung gab es nur eine Stimmenthaltung. Zu dem neuerlichen Vertrauensbonus der Basis gratulierte als erster der Wewelsflether CDU-Vorsitzende Delf Bolten. Der 63jährige Kommunalpolitiker ist seit 25 Jahren Gemeindevertreter in Brokdorf sowie auf Kreisebene im Bauausschuss und im Schul-, Sport- und Kulturausschuss aktiv. Gern erfüllt er seine Verpflichtungen als 1. Stellvertreter des Kreispräsidenten.

In einem Rückblick erinnerte Schultze daran, dass die CDU-Mehrheitsfraktion in den letzten fünf Jahren einiges in und für die Region habe anschieben und verwirklichen können. Prioritäten setzte die CDU in der Mittelstands- und Tourismusförderung, im Ausbau des Radwegenetzes, in der Förderung von Sport, Bildung und Kultur. Im Sektor Umweltschutz und Müllbeseitigung setzt Steinburg auf die erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Nachbarn Dithmarschen und Pinneberg. Diese Kooperation könnte beispielhaft für eine Kreisgebietsreform sein, in der Schultze vornehmlich auf Zusammenarbeit anstelle von Zwangsfusionen setzt.

Schultze begrüßte, dass der Kreis Steinburg wieder Fördergebiet im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ geworden sei. Er äußerte die Hoffnung, hier auch Fördermittel für den Bau eines dritten Trockendocks bei der Peterswerft und die Verbreiterung des Störsperrwerks loseisen zu können – immerhin eine Gesamtinvestition von über 100 Millionen Euro. Werner Schultze voller Zuversicht: „Diese Projekte sind auf einen guten Weg gebracht worden, den wir weiter verfolgen werden.“
js (sh:z)


Mark Helfrich MdB
Mark Helfrich MdB
Hans-Jörn Arp MdL
Hans-Jörn Arp MdL
Heiner Rickers MdL
Heiner Rickers MdL
CDU Schleswig-Holstein
CDU Schleswig-Holstein
 A20 sofort!
A20 sofort!
Linie
  © www.hoher-norden.de