Christlich Demokratische Union Deutschlands CDU Steinburg
  Kreisverband Steinburg  
Aktuell
Termine
Pressearchiv
Kreisvorstand
Ortsverbände
Kreistag
Landtag
Bundestag
Vereinigungen
Surf-Pool
Kreisgeschäftsstelle
Impressum
Kontakt
Mitmachen in der CDU

Pressemitteilung
CDU-Ortsverbände legen ihre Aktivitäten zusammen
Pressemitteilung drucken
14.03.17
 
Glückwünsche für ein treues Mitglied: Helmut Richert (Mitte) ist seit 25 Jahren dabei. Heiner Rickers (l.) und Wolfgang Plünzke gratulierten.
Glückwünsche für ein treues Mitglied: Helmut Richert (Mitte) ist seit 25 Jahren dabei. Heiner Rickers (l.) und Wolfgang Plünzke gratulierten.
(Quelle: Norddeutsche Rundschau, jse) Gemeinsam schlagkräftiger: Aus dem CDU-Ortsverband Kremperheide/Krempermoor wurde in der Jahresversammlung der Ortsverband Kremperheide und Umgebung, Bahrenfleth-Kremperheide-Krempermoor. Der Begriff „Umgebung“ wurde gewählt, damit auch andere Gemeinden jederzeit dazukommen können.

Aktuell besteht der Ortsverband aus 33 Mitgliedern, neu eingetreten ist Sabine Lucht, ausgetreten sind Thomas Rave aus beruflichen Gründen und Rolf Beermann. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Helmut Richert und – in Abwesenheit – Horst Bosau und Michael Meisiek geehrt. Vorsitzender Wolfgang Plünzke: „Helmut ist einer der engagiertesten Parteifreunde in Kremperheide, war lange im Gemeinderat und Vorsitzender der CDU-Ortsverbandes.“ Einstimmig wiedergewählt wurde Helmuth Conrad als 2. Vorsitzender.

Bei 66 Jahren liegt der Altersdurschnitt im Ortsverband. Daher werden mehr junge Mitglieder gesucht. Eine Idee dazu: Die Homepage eventuell durch Facebook erweitern und Angebote für junge Leute schaffen. Zusätzlich möchte die Union mit einer Reihe Aktivitäten auf sich aufmerksam machen. Dazu gehören Tanzabende für die ganze Gemeinde ab April, aus denen Diskussionen mit jungen Leuten entstehen könnten und die Bildung von Workshops für die kommenden Wahlen.

Fraktionsvorsitzender Helmuth Conrad berichtete über das Millionenprojekt „Heidehaus Kremperheide“. Aktuell gebe es einen Bewerber als Pächter des Cafés. Wolfgang Plünzke betonte, dass das Heidehaus nicht in Konkurrenz zum Sportlerheim stehen werde. Das Projekt wurde bereits 2015 gestartet, um nach dem Aus der Dorfgaststätte einen Treffpunkt ins Leben zu rufen. Zugleich soll das Heidehaus für die touristische Nutzung den Eingang in die Nordoer Heide markieren. Aus dem schleswig-holsteinischen Landtag berichtete Heiner Rickers. Mit Blick auf den Wahlkampf sagte er, dass es im Kreis Steinburg schwierig sei, mit bundespolitischen Größen aufzuwarten. Denn, so Rickers: Über das Internet werde heute viel mehr Wahlwerbung betrieben als auf den größten Marktplätzen. Er richtete sein Augenmerk bereits aufs nächste Jahr: „Bei der Kommunalwahl 2018 wird es schwierig, Leute zu finden, die sich aufstellen lassen.“
jse (sh:z)

Mark Helfrich MdB
Mark Helfrich MdB
Hans-Jörn Arp MdL
Hans-Jörn Arp MdL
Heiner Rickers MdL
Heiner Rickers MdL
CDU Schleswig-Holstein
CDU Schleswig-Holstein
 A20 sofort!
A20 sofort!
Linie
  © www.hoher-norden.de