Christlich Demokratische Union Deutschlands CDU Steinburg
  Kreisverband Steinburg  
Aktuell
Termine
Pressearchiv
Kreisvorstand
Ortsverbände
Kreistag
Landtag
Bundestag
Vereinigungen
Surf-Pool
Kreisgeschäftsstelle
Impressum
Kontakt
Mitmachen in der CDU

Pressemitteilung
Klauspeter Damerau löst Dieter Thara ab
Pressemitteilung drucken
07.06.07
 
"Wir sind ein Team" - der Vorstand der Hohenlockstedter CDU mit Helmar Dorka, Erika Weißert, Carsten Fürst, Klauspeter Damerau und Diether Thara (v.l.).
"Wir sind ein Team" - der Vorstand der Hohenlockstedter CDU mit Helmar Dorka, Erika Weißert, Carsten Fürst, Klauspeter Damerau und Diether Thara (v.l.).
Wechsel bei der Hohenlockstedter CDU: Nachdem der Vorsitzende Dieter Thara aus privaten Gründen nicht erneut angetreten war, wurden bei der Jahresversammlung der Christdemokraten mehrere Vorstandsposten neu besetzt. Zum neuen Vorsitzenden wählten die Mitglieder mit einstimmigem Ergebnis Klauspeter Damerau.

Als 2. stellvertretende Vorsitzende löst Erika Weißert Bernd Senne ab; die bislang von Klauspeter Damerau geführte Kasse übernimmt in Zukunft Carsten Fürst. Nach sechs Jahren als Vorsitzender bleibt Diether Thara dem Vorstand als Beisitzer erhalten, der zweite Beisitzer Frank Ritter wurde im Amt bestätigt. In seiner Antrittsrede rief Damerau insbesondere zur Zusammenarbeit zwischen Vorstand und Mitgliedern auf. "Wir sind ein Team, Vorschläge und Engagement sind jederzeit willkommen", sagte der 55-jährige Polizeibeamte, der mit seiner Familie seit 1999 in Hohenlockstedt lebt. Politische Schwerpunkte setzte der neue Vorstand mit mehreren Anträgen zur programmatischen Ausrichtung. Dazu gehört vor allem der Ausbau von Kinderbetreuung und Krippenplätzen mit variablen Betreuungszeiten und der Förderung von Tagesmüttern. Daneben setzten die Christdemokraten aber auch auf einen konsequenten Sparkurs bei Verwaltung und öffentlichen Aufgaben. Alle gemeindlichen Einrichtungen sollen auf den Prüfstand gestellt und im Zuge der anstehenden Ämterfusion strikt auf Wirtschaftlichkeit und Effizienz ausgerichtet werden. "Zusammenarbeit über Gemeindegrenzen hinweg kann wesentliche Einsparungen bringen. In manchen Bereichen ist aber auch die Privatisierung von Aufgaben eine Möglichkeit", sagte Damerau.

Dass Hohenlockstedt dafür mit der zum Jahreswechsel anstehenden Ämterfusion auf einem guten Weg ist, hob der scheidende Vorsitzende Diether Thara in seinem Jahresbericht hervor: "Mit dem neuen Amt schaffen wir schlanke Strukturen in der Verwaltung bei einem guten Service für unsere Bürger."

Eine positive Bilanz zog auch der Fraktionsvorsitzende Rainer Holste. Er verwies auf zahlreiche erfolgreiche Projekte wie die neue Nutzung des Hungrigen Wolfes, die offene Ganztagsschule, Verkehrsberuhigungen in den Dorfschaften, den frisch eingeweihten Radweg nach Hohenfiert oder auch die angelaufene Renovierung des Wasserturms. "Fast alles, was für unseren Ort in den letzten Jahren erreicht wurde, hat die CDU eingebracht und umgesetzt", sagte Holste.
Für 30 Jahre Mitgliedschaft in der CDU wurde im Rahmen der Versammlung Willi Meier geehrt.

Mark Helfrich MdB
Mark Helfrich MdB
Hans-Jörn Arp MdL
Hans-Jörn Arp MdL
Heiner Rickers MdL
Heiner Rickers MdL
CDU Schleswig-Holstein
CDU Schleswig-Holstein
 A20 sofort!
A20 sofort!
Linie
  © www.hoher-norden.de