Christlich Demokratische Union Deutschlands CDU Steinburg
  Kreisverband Steinburg  
Aktuell
Termine
Pressearchiv
Kreisvorstand
Ortsverbände
Kreistag
Landtag
Bundestag
Vereinigungen
Surf-Pool
Kreisgeschäftsstelle
Impressum
Kontakt
Mitmachen in der CDU

Pressemitteilung
Einsatz für die Wirtschaft an der Unterelbe
Pressemitteilung drucken
15.11.11
 
Die CDU-Politiker informierten sich vor Ort über das Industriegebiet am Elbehafen.
Die CDU-Politiker informierten sich vor Ort über das Industriegebiet am Elbehafen.
Vor 40 Jahren gegründet, hat die Entwicklungsgesellschaft Brunsbüttel (egeb) längst Aufgaben übernommen, die weit über die Vermarktung des Brunsbütteler Industriegebietes hinausreichen.

Bei einem Besuch vor Ort informierten sich Mitglieder der CDU-Kreistagsfraktion und der wilsterschen CDU sowie der Landtagsabgeordnete Heiner Rickers über die inzwischen auch für den Kreis Steinburg zuständige Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft. "Erfolgreiche Wirtschaftsförderung hat zwei Standbeine: die Bestandspflege und die Akquisition neuer Unternehmen", beschrieb Geschäftsführer Dr. Hans -Jürgen Hett das Konzept der egeb. Neben der Betreuung des Industrieareals am Elbehafen ist die Gesellschaft längst auch bei unterschiedlichsten Projekten aktiv. Die Bandbreite reicht von verschiedenen Bildungsinitiativen bis zur Betreuung der "Aktivregion Steinburg" mit zahlreichen lokalen Projekten. Besonders hob Hett die erfolgreiche Unterstützung von Existenzgründern hervor: "Das ist unsere Jobmaschine - in den letzten Jahren haben wir bei einer Maßnahme, die fünf Landkreise und die Stadt Neumünster abdeckt, 650 Gründungen begleitet. Oft gelang dabei der Sprung aus der Arbeitslosigkeit in die Selbständigkeit."

Wie Hett, unterstrich auch Günter Jacobsen, der den CDU-Politikern das Unternehmen Bayer MaterialScience vorstellte, die Bedeutung von kreisübergreifenden Perspektiven bei der Wirtschaftsförderung. "Das Stichwort "Unterelberegion" ist der richtige Ansatz", sagte Jacobsen und sprach sich für eine stärkere Vernetzung von Wirtschaft und Hochschulen aus, um den künftigen Fachkräftebedarf zu decken. Für sein Unternehmen kündigte er ein "klares Bekenntnis zum Standort Brunsbüttel" an - bei einem Ausbau der Kunststoffproduktion will Bayer in den nächsten Jahren rund 100 Millionen Euro investieren.

Mark Helfrich MdB
Mark Helfrich MdB
Hans-Jörn Arp MdL
Hans-Jörn Arp MdL
Heiner Rickers MdL
Heiner Rickers MdL
CDU Schleswig-Holstein
CDU Schleswig-Holstein
 A20 sofort!
A20 sofort!
Linie
  © www.hoher-norden.de