Christlich Demokratische Union Deutschlands CDU Steinburg
  Kreisverband Steinburg  
Aktuell
Termine
Pressearchiv
Kreisvorstand
Ortsverbände
Kreistag
Landtag
Bundestag
Vereinigungen
Surf-Pool
Kreisgeschäftsstelle
Impressum
Kontakt
Mitmachen in der CDU

Pressemitteilung
EHEC-Zusatzkosten müssen ersetzt werden – keine Mehrkosten zulasten von Kliniken und Praxen
Pressemitteilung drucken
23.06.11
 
Die CDU-Abgeordneten aus dem Kreis Steinburg, Dr. Rolf Koschorrek, MdB und Hans-Jörn Arp, MdL treten dafür ein, dass die durch EHEC verursachten zusätzlichen Kosten in vollem Umfange an die Kliniken und die niedergelassenen Ärzte erstattet werden:

"Schleswig-Holstein zählt zu den Regionen Deutschlands, wo ab Mitte Mai dieses Jahres eine besonders große Zahl von EHEC-Erkrankten zu verzeichnen war. Die Ärzte in den Kliniken wie auch in den Praxen unseres Landes haben die Patienten mit großem persönlichen Einsatz unter Nutzung aller zur Verfügung stehenden medizinischen Technik behandelt und optimal versorgt. Es handelt sich um eine besondere, bislang einmalige Situation und ein solcher Einsatz ist bislang in der Gebührenordnung nicht berücksichtigt.

Alle an der Behandlung Beteiligten, vor allem die Ärzte und Pflegekräfte in den Krankenhäusern, haben über viele Wochen hin bis an die Grenze der Belastbarkeit ihr Bestes gegeben. Wir sind ihnen für dieses Engagement zu Dank verpflichtet und es muss für uns eine Selbstverständlichkeit sein, dass die entstandenen zusätzlichen Kosten voll abgedeckt werden. Der beachtliche, weit über das Normale hinausgehende Einsatz darf nicht finanziell zu Lasten der Kliniken und Ärzte gehen."

Mark Helfrich MdB
Mark Helfrich MdB
Hans-Jörn Arp MdL
Hans-Jörn Arp MdL
Heiner Rickers MdL
Heiner Rickers MdL
CDU Schleswig-Holstein
CDU Schleswig-Holstein
 A20 sofort!
A20 sofort!
Linie
  © www.hoher-norden.de