Christlich Demokratische Union Deutschlands CDU Steinburg
  Kreisverband Steinburg  
Aktuell
Termine
Pressearchiv
Kreisvorstand
Ortsverbände
Kreistag
Landtag
Bundestag
Vereinigungen
Surf-Pool
Kreisgeschäftsstelle
Impressum
Kontakt
Mitmachen in der CDU

Pressemitteilung
CDU auf Kandidatensuche für Landtag und die Landratswahl
Pressemitteilung drucken
31.12.08
 
(Quelle: Norddeutsche Rundschau, vm) Der CDU-Kreisverband will gleich zu Jahresbeginn die Weichen für zwei wichtige Personalfragen stellen. Bereits am 14. Januar wollen die Christdemokraten eine Findungskommission für die Wahl eines neuen Landrats bilden. Das kündigen Kreisvorsitzender Hans-Jörn Arp und der CDU-Fraktionschef im Kreistag, Dr. Reinhold Wenzlaff, an.

"Wir wollen dann mit fast allen Parteien reden", sagt Arp, wobei er Gespräche mit den Linken ausschloss. Oberstes Ziel der Christdemokraten: Es soll möglichst ein gemeinsamer Kandidat für den Spitzenposten im Kreishaus gefunden werden. Reinhold Wenzlaff betont denn auch, dass bei der Auswahl der Bewerber die Qualifikation entscheidend sei. "Mit Parteipolitik hat die Aufgabe eines Landrats nichts zu tun."

Die Ausschreibung kann frühestens im zweiten Quartal erfolgen – dann, wenn der Landtag die für das Wahlprozedere erforderliche Gesetzesänderung vorgenommen hat. "In Kiel weiß man, wie sehr in Steinburg die Zeit drängt", so Hans-Jörn Arp dazu. Die dann durch den Kreistag erforderliche Wahl eines Nachfolgers von Dr. Burghard Rocke soll nach Vorstellung der beiden CDU-Sprecher so zeitnah wie irgend möglich erfolgen. In jedem Fall soll vermieden werden, dass eine allzu lange Vakanz entsteht. Eine Verlängerung der Amtszeit von Dr. Rocke – und sei es auch nur für einige Wochen – schließen Wenzlaff und Arp aus. Die Amtsgeschäfte würde dann CDU-Abgeordneter Dr. Heinz Seppmann als stellvertretender Landrat vorübergehend führen.

Zweite bedeutsame Personale ist bei der CDU die Nominierung von Kandidaten für die Landtagswahl 2010. Während im Wahlkreis Steinburg-West Hans-Jörn Arp ein weiteres Mal antritt, wird in Steinburg-Ost der langjährige Abgeordnete und derzeitige Landtagspräsident Martin Kayenburg in den politischen Ruhestand gehen. Bislang haben laut Arp zwei Bewerber Interesse an einer Landtagskandidatur offiziell angemeldet: Brigitte Engelbrecht aus Wrist und Heiner Rickers aus Oeschebüttel. Beide sind bereits Kreistagsabgeordnete. Ende Januar soll es erste Vorstellungsrunden für die Parteifreunde geben.
Volker Mehmel (sh:z)

Mark Helfrich MdB
Mark Helfrich MdB
Hans-Jörn Arp MdL
Hans-Jörn Arp MdL
Heiner Rickers MdL
Heiner Rickers MdL
CDU Schleswig-Holstein
CDU Schleswig-Holstein
 A20 sofort!
A20 sofort!
Linie
  © www.hoher-norden.de