Christlich Demokratische Union Deutschlands CDU Steinburg
  Kreisverband Steinburg  
Aktuell
Termine
Pressearchiv
Kreisvorstand
Ortsverbände
Kreistag
Landtag
Bundestag
Vereinigungen
Surf-Pool
Kreisgeschäftsstelle
Impressum
Kontakt
Mitmachen in der CDU

Pressemitteilung
Nachwuchs für Politik begeistern
Pressemitteilung drucken
21.04.08
 
Haben Spaß an Politik: Die Mitglieder der Jungen Union.
Haben Spaß an Politik: Die Mitglieder der Jungen Union.
(Quelle: sh:z, nr) "Ein paar Mädels wären nicht schlecht", sagte Simon Blunck nach einer "Selbstfindungsaktion" der Jungen Union. Jana Behrens war das einzige weibliche Mitglied, das die neue Gruppierung präsentieren konnte. Sie gehört allerdings schon seit langem zum politischen Nachwuchs. "Party und Politik ist eine tolle Mischung", sagte die Studentin.

Im Spätherbst 2007 anlässlich eines „Finnenbesuches“ in Hohenlockstedt kamen Jugendliche mit dem CDU-Vorsitzenden Klauspeter Damerau ins lockere Gespräch. Das Ergebnis: Man wollte sich noch einmal treffen, um Ideen auszutauschen. Bereits vor vier Wochen trafen sich Jugendliche aus dem damaligen Diskussionskreis und einige Neugierige. Hinzu kam das Engagement aus Lohbarbek, wo sich die CDU-Vorsitzende Doris Ulka seit langem bemüht, das politische Interesse bei jungen Leuten zu wecken. Nachdem man sich beim ersten Treffen verständigt hatte, das Thema "Jugendparlament" aufzuarbeiten, trafen sich jetzt sieben Neupolitiker mit dem CDU-Parteichef aus Hohenlockstedt. Er hatte sich mit Jana Behrens und Mark Helferich Verstärkung besorgt, um nicht alleine Rede und Antwort zu stehen.

Jana Behrens erzählte, wie sie zur Jungen Union gekommen war. Sowohl sie als auch Mark Helferich aus Itzehoe erzählten aus ihrer politischen Vergangenheit, wie sie die ersten Schritte bei den Christdemokraten gemacht hatten. Heute seien sie froh, politische Entscheidungen auf kommunaler Ebene beeinflussen zu können. "Wir müssen nur Mehrheiten finden", sagte Helferich und gab zu, dass man als Neuling anfangs Geduld mitbringen müsse, um etwas bewegen zu können. Jana Behrens betonte, dass auch ein gesellschaftliches Engagement und viel Freude an ein Miteinander die Lebensverhältnisse verbessern könnten. Heute treffen sich alle wieder, um politische Sachthemen in Angriff zu nehmen. Als erstes soll ausgelotet werden, ob ein Jugendparlament auf örtlicher Ebene junge Menschen zum Mitmachen bewegen kann. Wer will, kann um 19 Uhr in die Gaststätte "Zur Schänke" kommen .
nr (sh:z)

Mark Helfrich MdB
Mark Helfrich MdB
Hans-Jörn Arp MdL
Hans-Jörn Arp MdL
Heiner Rickers MdL
Heiner Rickers MdL
CDU Schleswig-Holstein
CDU Schleswig-Holstein
 A20 sofort!
A20 sofort!
Linie
  © www.hoher-norden.de