CDU-Kreisgeschäftsstelle - Peter Labendowicz
Poststraße 14 - 25524 Itzehoe
Tel.: 04821 - 2153 - Fax: 04821 - 2155
Email: info@cdu-steinburg.de www.cdu-steinburg.de


 
Pressemitteilung vom 24.04.17
Trauer um Dieter Eisenmann
(Quelle: Norddeutsche Rundschau, dgt) Der langjährige Itzehoer CDU-Partei- und Fraktionsvorsitzende Dieter Eisenmann ist tot. Er verstarb nach längerer schwerer Krankheit am 15. April im Alter von 75 Jahren. 35 Jahre lang gestaltete der Versicherungskaufmann als Ratsherr die Geschicke der Stadt Itzehoe mit und engagierte sich insbesondere im Bereich der Wirtschafts- und Finanzpolitik.


Bevor er sich Ende 2015 aus gesundheitlichen Gründen aus der Politik zurückzog, hatte Eisenmann neben dem Sitz in der Ratsversammlung zahlreiche Ämter und Funktionen in Ausschüssen, Bei- und Aufsichtsräten übernommen. Mehr als zwei Jahrzehnte war er Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses. „Alles, was mit Wirtschaft zu tun hatte, war sein Ding“, erinnert sich Bürgervorsteher Heinz Köhnke, der als CDU-Politiker über viele Jahre mit Dieter Eisenmann zusammen gearbeitet hat. „Er war ein unheimlich guter Mensch, der immer bereit war zu helfen und sich voll hinter seine Fraktionskollegen stellte, wenn mal etwas schief ging“, sagt Köhnke. Dabei habe Eisenmann aber feste Prinzipien und klare Vorstellungen in der Politik verfolgt. „Wenn jemand anderer Meinung war, musste er schon gute Argumente haben, um Dieter Eisenmann auf seine Seite zu ziehen. Er war aber immer bereit zuzuhören und im Zweifel auch seine Meinung zu ändern.“

Besondere Verdienste erwarb sich der Kommunalpolitiker rund um die Gesellschaft für Technologieförderung Itzehoe (IZET), die er als Aufsichtsrat und Bevollmächtigter in der Gesellschafterversammlung seit den Anfängen in den 90er Jahren begleitete. „Er hat dafür gekämpft, dass Itzehoe nach dem Verlust der Industriearbeitsplätze und dem Abzug der Bundeswehr neue wirtschaftliche Kraft schöpft. Darin steckte sein Herzblut“, sagt Köhnke. „Und in diesem Bereich hat er viel für seine Heimatstadt bewegt.“

Privat habe er Dieter Eisenmann als Menschen erlebt, dem die Familie sehr wichtig war und der die eigene Versicherungsvertretung in Itzehoe auch nach der Übernahme durch seinen Sohn weiter tatkräftig unterstützte, so Köhnke. Für sein kommunalpolitisches Engagement wurde der CDU-Politiker bereits 1997 mit der Freiherr-vom-Stein-Gedenkmedaille ausgezeichnet.
dgt (sh:z)