CDU-Kreisgeschäftsstelle - Peter Labendowicz
Poststraße 14 - 25524 Itzehoe
Tel.: 04821 - 2153 - Fax: 04821 - 2155
Email: info@cdu-steinburg.de www.cdu-steinburg.de


 
Pressemitteilung vom 30.03.07
Erfolgreiche Bilanz für die Kellinghusener CDU
Sag es mit Blumen: Ehrung für langjährige und engagierte Mitarbeit in der Kellinghusener CDU.
Sag es mit Blumen: Ehrung für langjährige und engagierte Mitarbeit in der Kellinghusener CDU.
Die eingeleitete Ämterfusion, der klare Kurs in der heftig umstrittenen Schulpolitik - bei der Mitgliederversammlung der Kellinghusener CDU zeigte sich der Vorsitzende Matthias Meiferts mehr als zufrieden: "Unsere Fraktion hat konsequente Arbeit und exzellente Leistungen gezeigt."

Fraktionschef Rainer Kruse warnte dabei eindringlich davor, die immerhin um eine halbe Million Euro gestiegenen Steuereinnahmen der Stadt als Signal für eine Abkehr vom Sparkurs zu interpretieren. Kellinghusen sei immer noch stark verschuldet und müsse alles daran setzen, diese Last abzubauen, sagte Kruse: "Wir hätten zum Beispiel gern Zuschüsse für unsere Vereine gegeben - es war aber schlicht und einfach nicht möglich."

"Hier gibt es eine CDU, die auf eine erfolgreiche Bilanz zurückblicken kann", lobte auch der Kreisvorsitzende Hans-Jörn Arp, MdL, die Arbeit vor Ort. In einem Überblick zu aktuellen politischen Themen hob er insbesondere die dringende Notwendigkeit der geplanten Elbvertiefung hervor. "Wir müssen die Wirtschaftskraft des Hamburger Hafens stärken, denn von seinem Wachstum und den zigtausenden von Arbeitsplätzen profitiert auch Schleswig-Holstein", sagte der Vorsitzende des Wirtschaftsauschusses im Landtag. Dass bei einer Vertiefung des Flusses die Interessen der Elbanrainer gewahrt würden, sei eine Selbstverständlichkeit, betonte Arp: "Die Deichsicherung hat absoluten Vorrang, bei allen Maßnahmen steht die Sicherheit der Bevölkerung an erster Stelle."

Für langjährige CDU-Mitgliedschaft wurden im Rahmen der Versammlung Hans Kurz und Heinz Radünzel (25 Jahre) sowie Andreas Dethlefsen, Thorwald Kröger und Richard Haugk geehrt. Blumensträuße für engagierte Arbeit in der Partei gab es für Bianca Strohschnieder, Margot Kruse und Eva-Maria Poerschke.