CDU-Kreisgeschäftsstelle - Peter Labendowicz
Poststraße 14 - 25524 Itzehoe
Tel.: 04821 - 2153 - Fax: 04821 - 2155
Email: info@cdu-steinburg.de www.cdu-steinburg.de


 
Pressemitteilung vom 17.04.12
Mut zur Haltung - Grundwerte im Blick
Angeregte Diskussion im "Historischen Weinhaus Pfingsten": Heiner Rickers und Julia Klöckner.
Angeregte Diskussion im "Historischen Weinhaus Pfingsten": Heiner Rickers und Julia Klöckner.
Im politischen Tagesgeschäft geht der Blick auf Grundsätzliches oft verloren - bei einer Veranstaltung in Itzehoe diskutierte die Vorsitzende der rheinland-pfälzischen CDU, Julia Klöckner, über den Stellenwert der Grundwerte in der Politik.

Deutlich bekannte sich die CDU-Politikerin dabei zur christlichen Soziallehre mit den drei Säulen Personalität, Subsidiarität und Solidarität. Die "etwas sperrigen Begriffe" veranschaulichte Julia Klöckner in der vom Landtagsabgeordneten Heiner Rickers geleiteten Diskussion mit anschaulichen Beispielen. Eine differenzierte Bildungspolitik nach dem Motto "Nicht für alle das Gleiche, sondern für jeden das Beste", sah sie als praktische Umsetzung der Personalität. Auch die Subsidiarität sei ein grundsätzliches Ziel, mit dem sich die CDU deutlich von anderen Parteien unterscheide, betonte die Fraktionschefin im rheinland-pfälzischen Landtag: "Wir wollen keinen Zentralismus, sondern eine Gesellschaft, die von unten nach oben aufgebaut ist. Entscheidungen sollen in der kleinstmöglichen Einheit getroffen werden." Solidarität, betonte Julia Klöckner, sei wertkonservativ betrachtet weit mehr als das Anheben von Hartz-IV-Sätzen: "Unser Ziel ist die Hilfe zur Selbsthilfe." Für ihre Forderung nach "Mut zur Haltung" bei der politischen Entscheidungsfindung erntete die Rheinland-Pfälzerin Anerkennung bei Publikum und Moderator. "Ich denke, wir alle können heute viele wertvolle Anregungen mit nach Hause nehmen", bedankte sich Heiner Rickers für einen interessanten Abend.