CDU-Kreisgeschäftsstelle - Peter Labendowicz
Poststraße 14 - 25524 Itzehoe
Tel.: 04821 - 2153 - Fax: 04821 - 2155
Email: info@cdu-steinburg.de www.cdu-steinburg.de


 
Pressemitteilung vom 31.01.07
Wolfgang Aurich übernimmt den Vorsitz
Wechsel im Vorstand: Petra Stührwohldt, Jörg Stotz, Wolfgang Aurich, Inge Neumann, Heinrich Nahrwold und Gottfried Poerschke (v.l.).
Wechsel im Vorstand: Petra Stührwohldt, Jörg Stotz, Wolfgang Aurich, Inge Neumann, Heinrich Nahrwold und Gottfried Poerschke (v.l.).
Führungswechsel bei der Kremper CDU: Bei ihrer Jahresversammlung wählten die Mitglieder Wolfgang Aurich mit einstimmigem Ergebnis zum neuen Vorsitzenden. Der 56-jährige Bankkaufmann, der auch als Kreistagsabgeordneter politisch aktiv ist, übernimmt die Nachfolge von Gottfried Poerschke, der nach fünf Jahren im Amt nicht erneut kandidiert hatte.

Einen weiteren Wechsel gibt es beim stellvertretenden Vorsitz, hier löst Petra Stührwoldt Inge Neumann ab. Als Schriftführer wurde Dr. Jörg Stotz im Amt bestätigt, neuer Kassenprüfer ist Markus Lüke.

"Wenn ich ein Amt übernehme, dann versuche ich auch, es vernünftig auszufüllen", kündigte Aurich Engagement für den Ortsverband an. Als vorrangige Ziele nannte er eine engere Zusammenarbeit unter den Mitgliedern und eine Verbesserung der Außenwirkung der Partei. "Wichtig ist es aber vor allem auch, junge Menschen für die politische Arbeit vor Ort zu begeistern - wir müssen uns stärker um Nachwuchs bemühen", sagte Aurich.

Einen weit gefassten Überblick zu aktuellen landespolitischen Themen gab der Landtagsabgeordnete und CDU-Kreisvorsitzende Hans-Jörn Arp. In den Mittelpunkt stellte er die positive Entwicklung von Wirtschaft und Arbeitsmarkt, dank der es gelungen sei, die Neuverschuldung des Landes weitaus stärker als erwartet zu reduzieren. Von echtem Schuldenabbau sei Schleswig-Holstein allerdings noch weit entfernt, betonte Arp: "Wir sehen Licht am Ende des Tunnels - das darf uns aber nicht dazu verleiten, dringend nötige Reformen und Einsparungen gleich wieder aufzuschieben."

Für 20-jährige Mitgliedschaft in der CDU wurde im Rahmen der Versammlung Heinrich Nahrwohld geehrt.