CDU-Kreisgeschäftsstelle - Peter Labendowicz
Poststraße 14 - 25524 Itzehoe
Tel.: 04821 - 2153 - Fax: 04821 - 2155
Email: info@cdu-steinburg.de www.cdu-steinburg.de


 
Pressemitteilung vom 24.01.07
Übergangsregelung für 350 Hauptschüler?
(Quelle: Norddeutsche Rundschau, Volker Mehmel) Eltern und Lehrer laufen bereits Sturm, jetzt drängt auch die CDU auf eine Übergangslösung bei der geplanten Abschaffung des freiwilligen 10. Hauptschuljahres. "Steinburg ist überproportional stark betroffen", sagt Kreisvorsitzender und Landtagsabgeordneter Hans-Jörn Arp.

Tatsächlich drängen zum Schuljahresende voraussichtlich rund 350 zusätzliche Schüler auf den Ausbildungsmarkt. Arp weiß: "Das können die Betriebe nicht auffangen." Inzwischen steht wohl auch fest, dass die beruflichen Schulen des Kreises Steinburg den Ansturm nicht verkraften können. Nach Informationen der CDU müssten dort 18 zusätzliche Planstellen eingerichtet werden. Das aber sei bislang nirgendwo vorgesehen. Hinzu kommt: Schon jetzt platzt die Berufsschule räumlich aus allen Nähten. "Da ist einfach kein Platz", sagt Kreistagsabgeordneter Dr. Heinz Seppmann. Und in den Hauptschulen selbst seien die Lehrkräfte durch die Einführung der neuen so genannten Flex-Klassen gebunden.

Wie Hans-Jörn Arp äußerte sich auch Seppmann enttäuscht darüber, dass die besonderen Steinburger Probleme in der Schulpolitik des Landes - bisher jedenfalls - nicht berücksichtigt wurden. Vor vier Wochen hatte Seppmann bei der Übergabe von Protestunterschriften durch eine Elterndelegation noch einen anderen Eindruck. "Und jetzt merke ich: Es ist ja alles ganz anders." Entsprechend fordert er gemeinsam mit Arp dringend Nachbesserungen. "Wir müssen uns der gesellschaftlichen Aufgabe stellen", will der CDU-Kreisvorsitzende unbedingt verhindern, dass demnächst mehr als 300 Hauptschüler auf der Straße sitzen. Dabei gehe es nur um eine Übergangslösung. In zwei Jahren trage die demographische Entwicklung dazu bei, dass auf dann weniger Hauptschüler wieder genügend Ausbildungsplätze warten.
Volker Mehmel (sh:z)