CDU-Kreisgeschäftsstelle - Peter Labendowicz
Poststraße 14 - 25524 Itzehoe
Tel.: 04821 - 2153 - Fax: 04821 - 2155
Email: info@cdu-steinburg.de www.cdu-steinburg.de


 
Pressemitteilung vom 15.02.09
Sicherheit und Hilfe für Bürger im Kreis Steinburg
Der Arbeitskreis Innere Sicherheit und Recht der CDU Steinburg hatte zu einer öffentlichen Sitzung eingeladen. Der Gleichstellungsbeauftragten des Kreises Steinburg, Svenja Brandt und dem Außenstellenleiter des Weißen Ringes, Alfons Brieske, sollte Gelegenheit geboten werden, ihre Arbeitsbereiche vorzustellen. So sollte herausgearbeitet werden, ob Zusammenarbeit zwischen beiden Bereichen möglich ist, so Horst Klüver, Vorsitzender des Arbeitskreises.

Svenja Brandt ist die Nachfolgerin von Jutta Ohl und hilft auch Männern. Mobbing gebe es in allen Bereichen – nicht nur gegen Frauen. Sie bietet Sprechstunden, telefonische Beratungen und persönliche Besuche an. Geholfen wird unter anderem bei Behördengängen, Ausfüllen von Formularen. In einem Fall wurde Hilfe auch bei häuslicher Gewalt in Anspruch genommen. Ebenfalls gehört die Prävention mit zu ihrem Arbeitsbereich.

Prävention und Hilfen bietet auch der Weiße Ring an, so Alfons Brieske. Das ist seit über 40 Jahren das hehre Ziel dieser Organisation, die sich aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden finanziert. Zunächst eine Organisation, die nur aus ehrenamtlichen Mitgliedern bestand und seinerzeit vom "XY – Fahnder" Eduard Zimmermann ins Leben gerufen wurde. Heute, bei über 60 000 Mitgliedern und großem finanziellen Umsatz ist das nicht mehr zu leisten. Ehrenamtliche gibt es aber noch auf der Straße, wie Alfons Brieske mit seinen fünf Mitarbeitern im Kreis. Im abgelaufenen Geschäftsjahr hatte der Weiße Ring Steinburg insgesamt 45 Fälle zu bearbeiten. Hierzu zählten Diebstahl, Raub, Körperverletzung, häusliche Gewalt, Sexualdelikte, ein versuchtes Tötungsdelikt und Stalking.

Die Arbeit einer Gleichstellungsbeauftragten als auch die des Weißen Ringes seien nicht mehr wegzudenken, betonte Klüver.