CDU-Kreisgeschäftsstelle - Peter Labendowicz
Poststraße 14 - 25524 Itzehoe
Tel.: 04821 - 2153 - Fax: 04821 - 2155
Email: info@cdu-steinburg.de www.cdu-steinburg.de


 
Pressemitteilung vom 23.07.08
Arp: "Grüne nehmen Region in Geiselhaft"
(Quelle: Norddeutsche Rundschau, nr) Als einen weiteren Beleg "grüner Entwicklungsverhinderungspolitik" hat der Steinburger CDU-Kreisvorsitzende und verkehrspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im schleswig-holsteinischen Landtag, Hans-Jörn Arp, Aussagen der Steinburger Grünen und ihres Bundestagsabgeordneten Rainder Steenblock zum Bau der A 20 gewertet:

"Die A 20 war, ist und bleibt entscheidend für die wirtschaftliche Entwicklung der Westküstenregion. Ich fordere die Grünen und insbesondere Herrn Steenblock auf, die Kosten für dieses Projekt nicht mutwillig künstlich in die Höhe zu treiben", stellte Arp fest. Er machte die "unverantwortliche Blockadepolitik" der Grünen für mögliche Kostensteigerungen verantwortlich. "Jeder, der ein Interesse an der wirtschaftlichen Entwicklung der Westküste hat, sieht, dass die Verkehrsanbindungen verbessert werden müssen. Diese Autobahn hätte längst fertig sein müssen", erklärte Arp. Die überwältigende Mehrheit der Menschen in der Region sehe dies genau so und sehne die Fertigstellung der Autobahn herbei. Das gelte für Wirtschaftsunternehmen, Touristen und Pendler gleichermaßen.

"Die Strategie ist einfach: Klagen, blockieren und verzögern und sich dann beschweren, dass der Bau teurer wird als geplant. Die Grünen mit Steenblock an der Spitze nehmen eine gesamte Region in Geiselhaft und verhindern die wirtschaftliche Entwicklung um jeden Preis", so Arp. Ganz offensichtlich stehe Steenblock innerparteilich kurz vor der Listenaufstellung für den Bundestag erheblich unter Druck.
nr (sh:z)